Razan Bahadin

Razan Bahadin

Für die 18-jährige (*1994, Irak) Razan Bahadin ist “caratart Episode 2” die erste Teilnahme an einer Kunstausstellung. Über ihre Arbeit sagt Sie:
 
“Der Stil, in dem ich meine Werke gestalte, ist der Trash-Pop. Meine Arbeitsweise weist gestische Elemente und Scribbles auf. Zur Produktion von Bildern werden meistens Leinwände hergenommen, auf denen mit Acryl gearbeitet wird. Doch auch das Verwenden von anderen Materialien, wie z.B. Blech oder Packpapier sind nicht ungewöhnlich und unterstreichen zudem den „Trashy-Look“. Auch Streetart ist, durch einige Stencils, in manchen meiner Werke vertreten.
 
Allgemein will ich mit meiner Kunst etwas von der Gesellschaft meistens als Schlechtes oder Schlimmes erklärtes, ins Lächerliche ziehen und somit komplett umgekehrt darstellen. So spielt z.B. das Thema Tod eine große Rolle. Allerdings soll keines meiner Bilder eine düstere Wirkung erzeugen, zumindest nicht lange, denn wenn man erst einmal die Ironie erkennt, die in fast allen meinen Werken vertreten ist, sieht man über das sogenannte „Schlechte“ hinweg.
 
Meine Motivation ist es, die Beobachter und somit meine Mitmenschen aufzulockern und sie zu öffnen, indem ich ihnen durch meine Bilder offen entgegenkomme. Ich möchte meinen Mitmenschen nicht zeigen wie die Welt ist, sondern wie man sie sehen kann, und zwar positiv und etwas sarkastisch. Außerdem sollen Leute beim Betrachten meiner Bilder mich und meine Ansichten kennenlernen, um so mit mir zu kommunizieren. Durch das Malen eines Bildes kann ich meine Gefühle und Gedanken besser und vielfältiger zum Ausdruck bringen. Außerdem erlangt man, meiner Meinung nach, auf diese Art und Weise die Aufmerksamkeit der Mitmenschen auf seine Meinung zu einem bestimmten Thema viel besser und länger, da derjenige dir nicht zuhören muss. Er beobachtet das Bild, vertieft sich und denkt darüber nach was der Künstler wohl damit meinen könnte, was viel entspannter für ihn sein mag, als mir zuzuhören.”
 
Eine Auswahl an Kunstwerken von Razan Bahadin finden Sie hier >>
 
Kontakt