Tanja Maria Ernst

Tanja Maria Ernst

Tanja Maria Ernst wurde 1971 in Stuttgart geboren und kehrte nach Ausbildungs- und Wanderjahren als Goldschmiedin in ihre Heimatstadt zurück, um 1997 an der Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste ihr Studium bei Jürgen Rose zu beginnen. Ihre Einstandsjahre waren schwierig, durch ihre fächerübergreifenden Interessen wurde sie beinahe exmatrikuliert und wechselte schließlich zu den Kommunikationsdesignern. Sie studierte bei Manfred Kröplien, Martin Woodtli und Uli Cluss, gab aber ihre häufgen Besuche in den Malklassen des Hauses nie auf. Ihre Abschlussarbeit war die erste Installation, die im Bereich Kommunikationsdesign als Diplom anerkannt wurde.
 
Nach dem Studium begann sie, sich ausschließlich der Malerei zu widmen und wird seit 2008 von der Galerie Amrei Heyne in Stuttgart vertreten.
 
Neben ihren regelmäßigen Einzelausstellungen im Inland hat sie sich an Ausstellungsprojekten in der Schweiz, in den USA und Südafrika beteiligt. Als Großnichte des surrealistischen Dada-Künstlers Max Ernst wurde sie 2010 zu einer SWR- Produktion mit Wieland Backes nach Baden- Baden eingeladen. 2007 erhielt sie ihren ersten Kunstpreis. 2011 wurde eine erste Arbeit vom Land Baden- Württemberg für die öffentliche Sammlung erworben.
 
In ihren Gemälden versucht sie den Bedürfnissen ihrer Zeit nachzuspüren und hat ein enormes Feingefühl entwickelt für die Themen, die die deutsche Gesellschaft bewegen und in den nächsten Jahre bewegen werden. Themen wie Heimat und Religion griff sie in ihrer Arbeit schon 2002, noch während ihres Studiums auf, lange bevor Sendeformate von Sat 1 wie Stadt-Land-Lust erfunden wurden, oder Hochglanzmagazine mit dem Thema Heimat auf den Markt gefunden hatten.
 
Wohin sich die Arbeit in den nächsten Jahren bewegen wird, bleibt abzuwarten. Tanja M Ernst versucht stets am Puls der Zeit zu bleiben. Themen wie Natur, Romantik und Eskapismus werden im Selbstverständnis der Deutschen in den nächsten Jahren sicher noch eine wichtige Rolle spielen, genauso wie die textliche Entwicklung von Projekten in der Arbeit von Tanja Maria Ernst.
 
Neben ihrer eigenen Arbeit ist das Leben und Werk von Max Ernst für sie von großer Bedeutung. Sie steht seit Jahren im Austausch mit Kunsthistorikern und persönlichen Freunden von Max Ernst.
 
Eine Auswahl an Kunstwerken von Tanja Ernst finden Sie hier >>
 
Kontakt: