Künstlermagnet Mallorca – Die interessantesten Galerien

Künstlermagnet Mallorca – Die interessantesten Galerien

Faszination Mallorca: Seit Jahrhunderten übt die Insel auf bildende Künstler aus aller Welt eine nahezu magische Anziehungskraft aus. Der Reiz seiner besonderen Lichtverhältnisse, des angenehmen Klimas und der Lebensart der Mallorquiner ist ungebrochen – Mallorca ist eine Muse. Doch auch einheimische Künstler prägen Mallorcas Kunstszene, wie Miró, bekanntester Sohn der Insel. Streng genommen gebürtig aus Barcelona, verbrachte Joan Miró 28 Jahre hier. Sein Atelier, zu bewundern im Museum Fundacio Pilar.

http://www.caratart.de/wp-content/uploads/einstieg-kunst.jpgEinstieg in die Kunst, einfach gemacht

Einstieg in die Kunst, einfach gemacht

Beginnt man sich für Kunst zu interessieren, wird man von einer Überfülle an Impressionen und Strömungen überwältigt. Mit der Zeit schärft sich der Blick für das, was einen im Innersten anspricht und beinahe physisch anzieht. Man besucht Ausstellungen, Museen und Vernissagen, streift durch Galerien. Man findet heraus, ob man eher der zeitgenössischen Kunst, den “jungen Wilden”, der klassischen Moderne oder der Kunst vor 1945 zugetan ist oder seine Befriedigung in.

http://www.caratart.de/wp-content/uploads/mike-prinz-kunst.jpghttp://www.caratart.de/wp-content/uploads/mike-prinz-kunst.jpghttp://www.caratart.de/wp-content/uploads/mike-prinz-kunst.jpgEin Kunstwerk und seine Geschichte – Künstler erzählen. Teil 2: Mike Prinz “Kenterndes Boot”

Ein Kunstwerk und seine Geschichte – Künstler erzählen. Teil 2: Mike Prinz “Kenterndes Boot”

Heute möchten wir den Münchner Künstler Mike Prinz und sein Kunstwerk „Kenterndes Boot” vorstellen. Künstlerportrait In diesem Video auf YouTube stellt FineArts-TV den Künstler Mike Prinz im Interview vor. Zeitlich fällt das Künstlerporträt in eine Schaffensphase, in der Mike Prinz Motive seiner früheren Perioden zu einer neuen Harmonie vereint. http://www.youtube.com/watch?v=2hX915Sziks Hier ein Auszug aus dem Interview: FineArts-TV: Mike Prinz, du hast uns wieder zu dir in dein Atelier eingeladen. Du.