SKULPTURENPARK

Der Skulpturenpark Basel / Weil am Rhein wächst kontinuierlich. Auf dieser Seite stellen wir ihnen die Skulpturen im Einzelnen vor.
 

Das neuste Kunstwerk in unserem Skulpturenpark ist eine skulpturale Sitzbank – eine Skulptur zum Benutzen und Besitzen.
 
WEITERLESEN

Das Werk “Koren Kubatur” von Christina Räber aus dem Jahr 2013 ist eine freie Interpretation der antiken Koren. Koren sind weibliche Statuen, frei stehend oder gebälktragend anstelle einer Säule.
 
WEITERLESEN

Die Skulptur “Die leise Himmel” von Volker Scheurer entstand im Jahr 2012.
 
WEITERLESEN

Die Skulptur “Unexpected” von Künstler Tilo Tscheulin entstand inspiriert von einer Reise nach Kambodscha im Jahr 2010. Die dortigen Tempel sind oft verziert mit riesigen Köpfen von Gottheiten.
 
WEITERLESEN

Die erste Skulptur im Skulpturenpark Basel / Weil am Rhein ist die Brunnenskulptur “Bardo” im Brunnen vor dem Hoteleingang. Die Skulptur besteht aus zwei parallelen, im Abstand von 25 cm aufgestellten Stahl-Stelen. Auf der Vorderseite der ersten Stele ragt in 1,70 m Höhe ein Kopf heraus, aus der Rückseite der zweiten Stele befindet sich ein Paar Füße.
 
WEITERLESEN

Das Werk ist ein aus verschiedenen Metallen zusammengeschweißtes, geformtes und anschließend lackiertes Gewächs, das ohne Worte eine kleine Geschichte ersehen lässt, die gar keine solche ist.
 
WEITERLESEN

Die dritte Skulptur von Künstler Armin Brombacher im Skulpturenpark heißt “Auge”.
 
WEITERLESEN

Die “Medusa” ist die vierte Skulptur von Armin Brombacher in unserem caratart Skulpturenpark in Weil am Rhein; sie ziert die Lobby des Hotels. Das Motiv zeigt das abgeschlagene Haupt der Medusa von einer Hand gehalten.
 
WEITERLESEN

Die Skulptur “Menschenfresserjägerin” von Volker Scheurer entstand 2013.
 
WEITERLESEN

Die Skulptur “Schlange” ist das zweite Werk von Armin Brombacher im caratart Skulpturenpark in Weil am Rhein.
 
WEITERLESEN