Ursula Singer

Werke "Stunde Null", "Spiegelreise" und "Cameo"

[:de]Ursula Singer montiert in ihren figurativen Ölbildern Gestalten und Themen aus europäischer Motivtradition. Venus findet sich neben Napoleon und dem Arbeiter der 20er Jahre. Diese „samples“ betreten zunächst einzeln die Leinwand, beginnen im Malvorgang zu leben und treten in eine eigenartige Interaktion. Oft verändern sie sich dabei erheblich, machen sich nach der inhärenten Logik selbständig und „konzertieren“ mit ihren Mitspielern. Eine zeitliche Komponente kommt dabei ins Spiel. Das Bild ist fertig, wenn ein Gleichgewicht erreicht ist, doch irgendetwas bleibt immer offen.
 
Vita
 

  • geboren 1960 in München
  • Beharrliches Malen und Schreiben resultiert dennoch in einem Musikstudium in München und Detmold
  • Tätigkeiten am Theater (Bayerische Staatsoper) und bei Plattenfirmen, später in langer, verantwortlicher Tätigkeit bei einem der grossen europäischen Labels klassischer Musik. Arbeit mit vielen bedeutenden Musikern.
  • Freiberufliche Tätigkeit beim Fernsehen.
  • Ab 2007 erneute Intensivierung der Malerei, seit 2011 auch der Zeichnung.

Eine Auswahl an Kunstwerken von Ursula Singer finden Sie hier >>
 
Kontakt
 

[:en]In her figurative oil paintings, Ursula Singer assembles figures and themes from European motif tradition. The Roman goddess Venus can be found next to Napoleon Bonaparte and a worker from the 1920s. At first, these “samples” enter the canvas individually, and then begin to live in the process of painting and enter into an awkward interaction. They often change considerably in the process, follow an inherent logic into autonomy and “work in concert” with their fellow players. This way, a temporal aspect comes into play. The picture is complete when it has reached a certain stage of equilibrium, but some aspects always remain unsolved and open.
 
CV
 

  • Born in Munich in 1960
  • Despite on-going and persisting painting and writing, Singer chooses to study music in Munich and Detmold
  • Work experience at the theatre (Bayrische Staatsoper) and with record companies, later works for a long period in a responsible position for one of the big European record labels for classical music; Cooperation with many major musicians
  • Freelance work for television
  • Re-intensified her painting in 2007 and also her drawing in 2011

A selection of artworks by Ursula Singer can be found here >>
 
Contact
 

[:]

Related Articles

Kunstausstellung “caratart Episode 1”

[:de]Junge, innovative Kunst trifft auf international renommierte Künstler. Bei unserer Kunstausstellung vom 14. bis 19. Juni 2011 im carathotel Basel / Weil am Rhein.[:en]Work by young, innovative artists cheek by jowl with artists of international renown. At our art exhibition from June 14th to 19th 2011 at carathotel Basel / Weil am Rhein.[:]

Zur Werkzeugleiste springen