David Baur

Kunstwerke "Flieger in zwei Teilen" und "Soldaten auf Wiese"

[:de]David Baurs ehemaliger Studien- und Atelierkollege Matthias Reinholdt erläutert treffend dessen Arbeiten:
 
“Als externer Gutachter kann ich nachdrücklich bestätigen, dass David Baur ein Kaliber ist, der mit seinem ganzheitlich-performativen Auftreten den kollektiven Wahn von der Erklärbarkeit der Welt wohltuend torpediert. In der Malerei Baurs ist diese Subversivität scheinbar am fassbarsten. Dennoch entfalten seine Tafeln erst im Kontext von Sandsackwällen und Kampfständen ihre auratische Kraft als Ikonen menschlicher Aktivität. Diese Aktivität wird nicht beurteilt, lediglich registriert, ästhetisch reproduziert und somit transportabel gemacht.”
 
Vita
 

  • Geb. am 29. 6. 77 in Tübingen
  • von ´99 bis ´ 04 an der staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart im Studiengang Kunsterziehung, u.a. bei Prof. Moritz Baumgartl, Prof. Sotorius Michou, Fachklasse Graphik und Malerei bei Prof. Alexander Roob
  • 2004 Staatsexamen in Malerei
  • 2007 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Studiengang Kunst u. öffentlicher Raum bei Prof. Georg Winter
  • Lehrauftrag an diversen Gymnasien
  • 2009 Lehrauftrag an der Hochschule der Medien in Vaihingen
  • Seit 2009 am Schelztor- Gymnasium in Esslingen, Referent des FSJ- Kultur

Eine Auswahl an Kunstwerken von David Baur finden Sie hier >>
 
Kontakt
 

[:en]David Baur´s former fellow student, Matthias Reinholdt, who also shared a workshop with him, aptly describes his works:
 
“In my role as external reviewer, I can only confirm with emphasis that David Baur is an artist who sabotages the collective craze of wanting to explain the world by means of his holistic-performative approach in a soothing manner. This subversiveness seems to become most tangible in Baur´s painting. But still, his boards only develop their auratic power as icons of human activity in the context of sand bags and weapon emplacements. The activity is not judged but only acknowledged, aesthetically reproduced and in this way made portable.”
 
CV
 

  • Born in Tübingen on 29. 6. 1977
  • Studies in Art Education at the Stuttgart State Academy of Art and Design (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart) from 1999 to 2004, taught by, among others, Prof. Moritz Baumgartl, Prof. Sotorius Michou, master class in graphic arts and painting by Prof. Alexander Roob
  • State examination (Staatsexamen) in painting in 2004
  • Degree (Diplom) in Art and Public Space at the Academy of Fine Arts in Nuremberg (Akademie der Bildenden Künste Nürnberg) under Prof. Georg Winter
  • Teaching assignments at several high schools (Gymnasium)
  • Teaching assignment at the Stuttgart Media University (Hochschule der Medien) in 2009
  • Since 2009 at the Schelztor-Gymnasium in Esslingen, works as “Referent” for the FSJ-Kultur

A selection of artworks by David Baur can be found here >>
 
Contact
 

[:]

Related Articles

Kunstausstellung “caratart Episode 1”

[:de]Junge, innovative Kunst trifft auf international renommierte Künstler. Bei unserer Kunstausstellung vom 14. bis 19. Juni 2011 im carathotel Basel / Weil am Rhein.[:en]Work by young, innovative artists cheek by jowl with artists of international renown. At our art exhibition from June 14th to 19th 2011 at carathotel Basel / Weil am Rhein.[:]

Katharina Schick

[:de]Während das Tierbild als Genre in der Malerei schon lange existiert, verbinden sich bei der Künstlerin Katharina Schick surreale Bildwelten mit dem fast schon alltäglichen Motiv der Kuh und bieten überraschende Einsichten, die den Erwartungen des Betrachters nicht entsprechen.[:en]While animal portraits as a genre in painting already exist for a long time, the artist Katharina Schick is combining surreal pictorial worlds with the almost mundane motif of cows and in doing so creates surprising insights that do not match the expectations of the observer.[:]

Zur Werkzeugleiste springen